Überarbeitung…

Ein Tag noch, dann ist endlich Wochenende! Habe dann 26 Tage am Stück gearbeitet, da ich an meinem freien Wochenende drei mal 12h Sanitätsdienst gemacht habe. Möglicherweise war das nicht die beste Idee, die ich je hatte. Aber wenn ich auf das Wochenende zurückblicke, war es definitiv die Anstrengung wert! Warum? Ganz einfach. WACKEN!!! Diese drei Tage beim größten Metalfestival der Welt waren so unglaublich. Unglaublich schön. Unglaublich vielseitig. Unglaublich viele tolle Menschen getroffen. Unglaublich heiß. Unglaublich wenig Schlaf. Aber unglaublich viel Spaß. Suchtpotenzial! Ich habe dazu auch einen Bericht angefangen, allerdings gestaltet sich das schwierig, es fehlen einem irgendwie die Worte um zu beschreiben, was da abgeht. Aber ich geb mein Bestes.

Nun zum Pflegepraktikum. Die Tage sind mal so, mal so. Wenn ein bestimmter Pfleger da ist weiß man schon, der Tag wird nicht so toll. Der verbreitet leider ziemlich schlechte Stimmung und ich bin mir auch nicht sicher, ob der Mann überhaupt lachen kann… Ich habe es noch nicht gesehen.
Morgens wasche ich jetzt meistens einen oder zwei Patienten selber, das klappt soweit glaub ich auch ganz gut. Leider wird mir nicht besonders viel gezeigt, weil sich das ja auch irgendwie alles „selbst erklärt“. Aber ganz sicher bin ich mir noch nicht… Vier Wochen hab ich ja noch, kommt also bestimmt noch. So wirklich was Spannendes zu erzählen hab ich irgendwie nicht. Man kommt halt morgens um sechs zur Arbeit, wäscht, verteilt Essen, verteilt frisches Wasser und Windeln etc., verteilt wieder Essen, Kaffee und dann ist Feierabend.

Der Chirurg auf Station hat mir versprochen, mich wenn möglich in den OP mitzunehmen. Ich darf mir auch die OPs aussuchen, muss das nur noch mit dem Chef absprechen. 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Überarbeitung…

  1. Wow, Sanitätsdienst in Wacken ist bestimmt toll. Da lohnt sich auch die Anstrengung dafür (26 Tage sind echt viel, ging mir in diesem jarh auch schon einmal so ähnlich, danach will man nur noch Schlafen und Ruhe). Habe mir fest vorgenommen mich nächstes Jahr auch zu bewerben. Wollte dies schon länger, doch letztes Jahr war der Studienabschluss, in diesem Jahr das Rettungsassistenten-Examen, naja aber ich bin auf deinen Bericht gespannt!

    Viele Grüße
    Blaulichtengel

    • Ja, ist es! Wie gesagt, ich arbeite an dem Bericht, aber es ist echt schwierig. Ich geb mein Bestes.
      Ich werde nächstes Jahr glaube ich trotz Physikum wieder versuchen hinzufahren. Wäre ja echt cool, wenn wir uns da sehen würden 😀

      LG Kolibrikind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s