Biochemie!

Ich habe euch etwas unterschlagen. Da hab ich die letzten Monate dauernd was von Biochemie gesagt, die Klausur rückte näher und ihr habt mir alle die Daumen gedrückt. Und was mach ich? Ich Nase vergesse, euch das Ergebnis mitzuteilen. Es tut mir aufrichtig leid, ich gelobe Besserung!

Nun zum Wesentlichen: Ich hab bestanden! Gut bestanden sogar. Bin mächtig stolz auf mich und ziemlich erleichtert. Der Stoff in diesem Semester ist bis jetzt so viel leichter, relevanter und dadurch viel angenehmer, das glaubt ihr gar nicht. Ein Ziel des Semesters ist also natürlich, diesmal die erste Klausur schon zu bestehen.

Ein weiteres Ziel ist übrigens, den Supermarkt mit dem großen K als Symbol zu verstehen. Ich gestehe, ich bin eigentlich Discounterkäuferin. Der kleine Discounter ist einfach um die Ecke und so schön übersichtlich. Aber jedes Mal, wenn ich dann doch zum Supermarkt muss, laufe ich verwirrt durch die Gänge und finde außer der Kühltheke, der Milch und dem Süßigkeitenregal gar nichts. Und die sind alle beieinander. Heute brauchte ich Paketband (schnell gefunden), Tortillas (lange gesucht, stehen beim Fleisch?!) und Alufolie („Da kommen Sie grade her. Die gibt’s vor der Kasse“). Aber auch die Verkäuferin war von meinem Vorhaben begeistert, einen Lageplan zu zeichnen. Den Pfandautomat hab ich übrigens bis heute nicht gefunden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s