Meine erste Famulatur

Hallo ihr Lieben,

heute schon der erste Bericht von meiner Famulatur: Es ist herrlich! Montag um 7:30 wurde ich direkt vom lieben PJler zum Blutabnehmen mitgenommen und durfte die Hälfte selber machen. Dann haben wir gemeinsam die Patienten aufgenommen und sind schon mal ein paar EKGs durchgegangen. Mit den beiden super netten Assistenzärzten haben wir dann alle Patienten besprochen und mir wurde viel erklärt. Genau so, wie es sein soll!
Am Dienstag dann das gleiche Spiel, nur dass dazu die Oberarztvisite kam, in der ich natürlich prompt ausgefragt wurde. Viele Fragen konnte ich beantworten und der Oberarzt verabschiedete sich mit „Sie sind schon sehr gut!“, da war ich schon ein bisschen stolz auf mich! Auch der Oberarzt ist übrigens richtig nett, genauso wie alle anderen Ärzte und PJler, die ich bisher kennen gelernt habe! Ich bin wirklich begeistert!
Heute habe ich dann auch alleine Blut abgenommen und eine Aufnahme gemacht, die ich hinterher mit der Stationsärztin besprochen habe. Und tatsächlich habe ich nur zwei kleine Sachen vergessen zu fragen, der Rest war okay. :

Sehr cool ist übrigens auch, dass es jeden Tag einen kurzen Fortbildungsvortrag gibt, zu dem wir auch kommen dürfen und sollen

Alles in allem bin ich ziemlich glücklich, auf einer so tollen Station gelandet zu sein und ich glaube, ich werde dort sehr viel lernen!
Fortsetzung folgt…